Ihr Japanische Medizin Shop

Japanische Märchen und Sagen
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Japanische Märchen und Sagen ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1885. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Japanische Akupunktur
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Akupunktur wird meist mit der Traditionellen Chinesischen Medizin - kurz TCM - in Verbindung gebracht. Der japanische Neurologe Dr. Sakae Yoneyama entwickelt in diesem Lehrbuch, basierend auf reichen klinischen Erfahrungen in seiner Clinic for Acu-Therapy, seine auf schulmedizinisch-wissenschaftlicher Sicht fussende Erklärung der Wirkungsweise der Akupunktur. Vor diesem Hintergrund beschreibt er seine eigenen Lehrmethoden der japanischen Akupunktur und etliche Fallbeispiele aus seiner Praxis. In Zusammenarbeit mit seinem Schüler HP Jens-Peter Salzmann wurde die Abhandlung speziell für Interessenten in Deutschland verfasst. Sie bietet Studenten und ausgebildeten Medizinern eine Einführung in die praktische Handhabung der japanischen Akupunkturnadel - Shonishin eingeschlossen. Japanische Akupunktur soll so schmerzarm wie nur möglich sein. Auch Aspekte der Hygiene und der Sicherheit der Akupunktur werden ausführlich besprochen. Mit diesem modernen Verständnis einer alten Heilmethode spricht der Autor ein breites Publikum an - Anhänger wie auch Kritiker der TCM.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Echoran® - JHP plus Aktiv-Öl
17,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammensetzung 100 g Echoran® JHP plus Aktiv-Öl enthalten: Komposition aus japanischem Pfefferminzöl, Rosmarinöl, Eukalyptusöl, Lavendelöl, Gaultheriaöl (Indianische Medizin) Original H. Rödlers Kombination aus den Heilpflanzenölen dieser Welt. Echoran - JHP Plus Aktiv Öl vereint die Volksmedizin verschiedener Kulturen, wie Chinesische Medizin, japanische Heilkunst und Indianische Medizin. Mit seinem einzigartigen Heilkräuteröl-Komplex bringt es auf natürliche Weise das körperliche Gleichgewicht zurück. Hoch wirksam und wohltuend bei vielen Beschwerden! Eigenschaften DIE Hausapotheke mit der Kräuter-Kraft! Die Öl-Komposition wird zur allgemeinen Vitalisierung eingesetzt (z.B. Kräftigung, Stärkung in der kalten Jahreszeit). Durch die desinfizierende Wirkung der unterschiedlichen ätherischen Öle eignet sich Echoran JHP plus Aktiv-Öl als Inhalations-, Bade- oder auch als Sauna- Aufguß-Zusatz. In Studien ließ sich zudem feststellen, dass die Aufnahme ätherischer Öle über die Nase eine Stimulierung des ZNS bewirkt, was sich letztlich positiv auf den gesamtenOrganismus auswirken kann. Zur äußerlichen Anwendung bei überbeanspruchten Muskeln wirkt es kühlendend und entspannend auf die betroffenen Körperpartien. Anwendungsgebiete Inhalation (Naturheilkunde & Medizin) Akupressur und Akupunktur (Naturheilkunde & Medizin) Einreibungen und Massagen (Physiotherapie) Lymphdrainage (Manuelle Therapie) Sauna (Wellness) Kompressen und Packungen (Kosmetik) Weitere Anwendungsmöglichkeiten: Bei Müdigkeit und Abgespanntheit, Insektenstiche und vorbeugend gegen Fußpilz und Fußblasen. Ausführliche Anleitungen mit vielen weiteren Anwendungsmöglichkeiten stellen wir med. Fachleuten auf Wunsch zur Verfügung. Kombinationshinweise zur Beruhigung der Muskulatur Trauma Röd® 301 kühlend zur Lockerung der Muskulatur Trauma Röd® 302 wärmend Als Salbenverband mit Echoran® JHPplus Aktiv-Öl verwenden. Ca. 10 Minuten einwirken lassen. Dosierung Bei Einreibungen 3-5 Tropfen, bei Kompressen und Packungen 5-10 Tropfen und bei Saunagängen ca. 3-6 Tropfen. Akupressur: je 1 Tropfen auf die entsprechenden Stellen bei der Massage geben. Hinweise Tropfen zum Einnehmen. Haftungsausschluss: Diese Hinweise zu den Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller, geben diese aber nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wieder. Die Hinweise wollen sachlich informieren und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments dar. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von der PharmaBiologica® GmbH erstellten Hinweise wird trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Haftung übernommen. Die Informationen ersetzen auf keinen Fall die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte stets die Packungsbeilage (sofern aus arzneimittelrechtlichen Gründen vorgeschrieben) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Higashida, Naoki: The Reason I Jump: One Boy's ...
11,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.04.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Reason I Jump: One Boy's Voice from the Silence of Autism, Autor: Higashida, Naoki, Verlag: Hodder And Stoughton Ltd., Imprint: Sceptre, Sprache: Englisch, Schlagworte: Autismus // Englische Bücher // Belletristik // Roman // Erzählung // Japan // Humor // Japanische Belletristik // FICTION // General // Klinische und Innere Medizin // Autismus und Asperger-Syndrom // Umgang mit Krankheit und Gesundheitsproblemen // Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 178, Abbildungen: 10 illustrations, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Gewicht: 186 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Traditionelle Medizin in Japan
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Grundlagen der japanischen Medizin stammen aus China, doch beobachten wir seit etwa dem 16. Jahrhundert einen immer deutlicheren Emanzipationsprozess. Teils im Zuge politisch-sozialen Umbruchs, teils durch die Begegnung mit der westlichen Medizin, teils auch infolge des schwierigen Zugangs zu bestimmten Heilmitteln entwickelte man Ansätze und Therapien, in denen Erfahrung und Beobachtung überlieferte Doktrinen ablösten. Spätestens seit der Frühen Neuzeit gebührt daher der „Traditionellen Japanischen Medizin“ (TJM) ein eigenständiger Platz neben der „Traditionellen Chinesischen Medizin“ (TCM). Das Buch zeigt, dass das, was wir heute traditionelle japanische Medizin nennen, sich nicht in der Reproduktion übernommener Konzepte erschöpfte. Im Laufe der Jahrhunderte formierte sich in Japan eine Heilkunst, die indigene Konzepte unter Nutzung fremder Impulse zu einer dynamischen Disziplin verschmolz. Die Darstellung endet mit dem erneuten Aufbruch nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, in dem die Grundzüge der gegenwärtigen Lage deutlich werden. Zum Bild auf dem Cover: Darstellung des Hippokrates, Sukuna-hikona und Onamuchi (Japan), Shennong (China) als „Die vier Ahnherren des Wegs der Medizin“ in den „Teegeschichten über liebevolle Erziehung“ (Kuwata Ryusai: Aiiku satan. 1853) Im Anhang findet der Leser auf den Seiten 396 bis 399 eine aufschlussreiche Orientierungstafel zur japanischen Medizin im ostasiatischen Kontext. Vergleichend werden die Zeitepochen der drei Reiche China, Korea und Japan in einer TimeLine dargestellt. Medizinische Ereignisse, Entwicklungen und Veröffentlichungen in den drei Medizinsystemen werden zeitlich zugeordnet. Die Tabelle beginnt im Jahr 10000 vor unserer Zeitrechnung und führt durch die Jahrtausende bis in die Gegenwart. Im Anschluss, auf Seite 400, ist eine Karte mit den Provinzen und medizinhistorisch relevanten Ortschaften Japans abgebildet, auf die im Text eingegangen wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
TapePlus+
13,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Innovation in der Taping-Technik Als der japanische Chirotherapeut Dr. Kenzo Kase Mitte der 70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts die Technik des Kinesio- Tapings erfand, ahnte er nicht, welchen Siegeszug die bunten Bänder durch die Welt nehmen würden. Ursprünglich galten feste Klebebänder als moderne Nachfolger der Gipstechnik zur Stabilisierung kranker Gelenke. Doch schon bald erkannte man die Nachteile: Einschnürungen des Gewebes sowie ein verminderter Lymph- und Blutfluss verzögerten den Heilungsprozess. Die entscheidende Verbesserung gelang Dr. Kase mit der Entwicklung elastischer Tapes. Diese ermöglichten eine völlig neue, funktionelle und hochwirksame Therapie. Wie wirkt Taping? Alle Taping-Techniken wirken aufgrund einer intensiven Anregung der körpereigenen egulationskraft. Die Tapes werden auf die Haut geklebt, denn erst in der Bewegung kommt es zu dieser physiologischen Wirkung. Die Verbesserung der Gewebsdurchblutung bewirkt eine physiologische Entzündungshemmung und in der Folge eine Verkürzung der Heilungszeit. Taping kann bei akuten und chronischen Erkrankungen angewendet Was sind Tapes? Tapes sind verschiedenfarbige, längselastische Bänder aus luftdurchlässiger Baumwolle. Auf einer Seite sind sie mit einem hautfreundlichen Kleber versehen, sodass sie fest auf der Haut fixiert werden können. Die Tapes werden mit unterschiedlichen Techniken auf die Haut geklebt und verbleiben dort 2–6 Tage. Der Therapeut legt das Tape fachgerecht an und der Patient kann es selbst entfernen.  Mit den Tapes auf der Haut ist jede natürliche und auch sportliche Bewegung möglich – sogar erwünscht, denn die Wirkung entfaltet sich in der Bewegung. Auch Duschen und Schwimmen sind bei korrekter Anlagetechnik des Tapes kein Problem. Leichte Hautreizungen bei empfindlicher Haut sind selten und klingen rasch ab. Das moderne Taping nutzt verschiedene Farben, um die betroffenen Regionen zusätzlich dämpfend (z. B. Blau) oder aktivierend (z. B. Rot) zu behandeln. Optimierung der Wirkung des Tapings Bedenkt man die physiologische Wirkung des Tapings, so liegt es nahe, diese durch Vorbehandlung der Haut mit geeigneten Substanzen zu optimieren. Versuche mit Sport-, Muskel- und Rheumasalben, Lotionen oder Gels waren bislang nicht zufriedenstellend. Auf der mit diesen Zubereitungen behandelten Haut kleben die Tapes nicht mehr korrekt. Durch die Entwicklung des neuartigen, fettfreien Gels TapePlus konnte dieses Problem jetzt gelöst werden. Eine spezielle Galenik bewirkt, dass das Gel schnell einzieht und die Haut gleichzeitig entfettet und gepflegt wird. Es entsteht eine Hautstruktur, die sehr gut für die haftenden Tapes geeignet ist.  Neben der besseren Wirkung wird auch die Klebekraft der Tapes auf der Haut optimiert. Eventuell auftretende Hautreizungen werden vermieden, da die Haut mit dem Gel einer vorbeugenden Reinigung unterzogen wurde. Was ist TapePlus? TapePlus ist eine Komposition hochwertigster, bewährter Pflanzeninhaltsstoffe mit synergistischer Wirkung. Extrakte der Weinraute (Ruta graveolens) und der italienischen Strohblume (Helichrysum italicum), die auch als Superarnika bezeichnet wird. Diese Pflanzen werden in der Naturheilkunde bei stumpfen Verletzungen eingesetzt.  Durch die Einarbeitung der Extrakte in ein Gel mit besonderer Galenik wurde die Wirkung pflanzlicher Inhaltsstoffe mit der physiologischen Wirkung eines Gels kombiniert. Entsprechend dem Bürgi-Prinzip, nach dem sich Therapieformen mit unterschiedlichen Wirkansätzen in ihren Wirkungseffekten potenzieren, wird die Wirkung des Tapings durch das einreiben mit TapePlus um ein Vielfaches verstärkt. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden wenden Sie sich an Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker. Anwendung: Das für das Taping ausgewählte Areal wird zunächst mit TapePlus eingerieben; das Gel wird so lange verrieben bis die Haut trocken ist. Alternativ kann das gewebsaktive Gel mit speziellen manuellen Techniken eingearbeitet werden. In kurzer Zeit ist TapePlus eingezogen und die Haut fühlt sich samtig und geschmeidig an. Hautreizungen treten nicht mehr auf. Anschließend wird das Tape in korrekter Technik geklebt.  Gemeinsam wirken TapePlus und Tape wie eine '24-Stunden Physiotherapie“: Bei jeder Bewegung wird die Heilung angeregt und das zügige Abklingen der Beschwerden ermöglicht eine rasche Rückkehr zur normalen und gesunden Funktion. Wirkung: Wo wirkt Taping Während zunächst verspannte Muskeln mit der Taping- Technik behandelt wurden, wenden Therapeuten die Tapes heute auch zur Therapie erkrankter Gelenke und sogar gestörter Organfunktionen an. Das Aku-Taping nutzt die Erkenntnisse der chinesischen Medizin, indem Energieleitbahnen und Akupunkturpunkte beklebt werden Wann wirkt Taping Die Anwendung kann reichen von: akuten Distorsionen und Prellungen über chronische Gelenkstörungen (Schulter-Arm-Syndrom, Arthritis, Arthrose) und Tendopathien (Epicondylitis, Achillodynie) bis zu Wirbelsäulenbeschwerden sowie funktionellen Organstörungen wie Gastritis, Verdauungsstörungen und gynäkologischen Problemen wie Dysmenorrhoe und Cystitis.   Bestandteile: Aqua, C12-15 Pareth-12, Glycerin, Ethylhexylglycerin, Carbomer, Alcohol, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Ruta Graveolens Extract, Helichrysum Italicum Flower Extract, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Methylisothiazolinone, Alpha Methyl Ionone, Linalool, Limonene, CI 42090t

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Echoran® mit Aloe Vera
18,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammensetzung 100 g Echoran® mit Aloe Vera enthalten: 30 ml Echoran® JHPplus Aktiv-Öl Mischung aus Pfefferminzöl Rosmarinöl Eukalyptusöl Lavendelöl Gaultheriaöl 70 ml Aloe Vera Barbadensis Mit seinem einzigartigen Heilkräuteröl-Komplex und hochwertigem Aloe Vera ÖL, bringt Echoran® mit Aloe Vera auf natürliche Weise das körperliche Gleichgewicht zurück. Das enthaltene Echoran® Heilpflanzenöl vereint die Volksmedizin verschiedenerKulturen, wie Chinesische Medizin, japanische Heilkunst und Indianische Medizin. Hochwertiges Aloe Vera Öl wirkt zusätzlich durchblutungsfördernd, entzündungshemmend und reguliert den Feuchtigkeitshaushalt in der Haut. Die Selbstheilungskräfte der Haut werden aktiviert und gestärkt. Wohltuend und wirksam. Anwendungsgebiete Biologisches Kombinationspräparat für Haut, Muskeln, Sehnen und Gelenke. Entspannt und kühlt die Muskulatur (Physiotherapie) Unterstützt die Regeneration der Haut (Kosmetik) Reinigend und anregend durch ätherische Öle (Naturheilkunde & Medizin) Akupressur und Akupunktur (Naturheilkunde & Medizin) Einreibungen und Massagen (Physiotherapie und Sport) Lymphdrainage (Manuelle Therapie) Kompressen und Packungen (Wellness) Pflege von Stümpfen (Versehrtensport) Durch seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und reiningende Wirkungder Ätherischen Öle ist es zur Hautpflege bei Diabetis sehr gut geeignet. Original Helmut Rödler Seit mehr als 30 Jahren professioneller Begleiter im Leistungssport und im Alltag.Dabei ist Ihre Wirkung weit über die Grenzen Deutschlands hinaus berühmt geworden. Kombinationshinweise zur Lockerung der Muskulatur Trauma Röd® 301 K kühlend zur Lockerung der Muskulatur Trauma Röd® 302 W wärmend Dosierung Für Einreibungen und Massagen einige Tropfen auf die gewünschte Stellegeben und langsam mit mittlerem Druck einreiben oder einmassieren. Hinweise Vor Kindern unzugänglich aufbewahren. Haftungsausschluss: Diese Hinweise zu den Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller, geben diese aber nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wieder. Die Hinweise wollen sachlich informieren und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments dar. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von der PharmaBiologica® GmbH erstellten Hinweise wird trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Haftung übernommen. Die Informationen ersetzen auf keinen Fall die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte stets die Packungsbeilage (sofern aus arzneimittelrechtlichen Gründen vorgeschrieben) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Schnittstellen
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Am 26. Mai 2013 begeht der Mediziner, Yogaforscher und Psychotherapeut Armin Gottmann seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass legt die Kairos Edition (Luxemburg) als Festschrift den von Volker Zotz herausgegebenen Band Schnittstellen vor. In seiner Einführung zu den von acht Fachautoren verfassten Beiträgen schreibt der Herausgeber: „Im Sinn von Grenzflächen, die zugleich Orte des Kommunizierens sind, soll der Titel Schnittstellen verstanden werden. Es geht um Interaktionsprozesse eines als Bewegung aufgefassten Buddhismus mit anderen Sphären, um Befruchtungen und Einwirkungen. Dabei konzentriert sich der vorliegende Band exemplarisch auf buddhistische Begegnungen mit dem Schamanismus und der westlichen Kultur.“ Der niederländische Psychologe und Indologe Robert Janssen widmet seinen Beitrag inhaltlichen und historischen Beziehungen von Schamanismus, Yoga und Buddhismus. Die Wiener Ethnologin Veronica Futterknecht beleuchtet auf Grundlage ihrer Feldforschungen die Situation in Burma, wo der Geisterglaube und die Alchemie eng mit dem Buddhismus verknüpft sind. Mit der Wirkung des Orakelkults auf europäische Reisende in Tibet beschäftigt sich die österreichische Kultur- und Sozialanthropologin Birgit Zotz. Der japanische Literaturwissenschaftler Yukio Kotani denkt über westliche Interpretationen der buddhistisch inspirierten Lyrik seines Landes nach, wobei er vom Vergleich der Dichter Bashô und Goethe ausgeht. Das Problem der Authentizität im Hinblick auf die europäische Rezeption des Buddhismus reflektiert der Ethnologe und Schriftsteller Heinz Pusitz. Der Anglist Karl Neumann untersucht die Bedeutung buddhistischer Lehren im Werk des amerikanischen Literaten Jack Kerouac. Mit den Anfängen des Interesses für den Vajrayâna-Buddhismus in Europa befasst sich ein historischer Beitrag von Volker Zotz. Der Herausgeber nennt Armin Gottmann, dem das Buch gewidmet ist, einleitend einen „Grenzgänger zwischen Indien und Europa, dem Buddhismus und abendländischer Kultur, der Medizin westlicher Tradition und klassischen Heilweisen des Yoga.“ Mit der Biografie Armin Gottmanns, der seit 1999 das von Lama Anagarika Govinda gegründete Arya Maitreya Mandala leitet, beschäftigt sich ein Beitrag von Birgit Zotz. Eine kommentierte Bibliografie seiner Arbeiten steuerte die Indologin und Kunsthistorikerin Renate Huf zu dem Buch bei.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die acht Gesichter am Biwasee
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die acht Gesichter am Biwasee - Japanische Liebesgeschichten ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Ahrens Kampo - Einführung in die japanische Pfl...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.08.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Einführung in die japanische Pflanzenheilkunde in 25 Fragen und Antworten, Autor: Ahrens, Tobias, Verlag: Iudicium Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Diagnostik // Pflanzenheilkunde // traditionelle japanische Medizin, Produktform: Kartoniert, Umfang: 174 S., Seiten: 174, Format: 1.2 x 21 x 13.1 cm, Gewicht: 259 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Einführung in die Geschichte Chinas: Die Entwic...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Einführung in die Geschichte Chinas: Die Entwicklung von 1900 bis heuteDas Reich der Mitte: Die Geschichte Chinas vom Zerfall des Kaiserreichs bis zur GegenwartInteressiert Du Dich für die Geschichte von China?Möchtest Du mehr über die Eigenheiten und Charakteristiken der jeweiligen chinesischen Epochen erfahren?Willst Du einen grundlegenden Überblick China und dessen Geschichte erhalten?"Das traditionelle China beginnt Mitte des 19. Jahrhunderts zu zerfallen. Die westliche Welt hält Einzug in das große Land unter der kaiserlichen Qing-Dynastie. Bislang waren chinesische Waren in England, Frankreich und den USA sehr begehrt, ohne dass China im Gegenzug Waren aus dem Westen bezog. Die Chinesen erhielten vor allem Silber als Bezahlung für Tee, Porzellan und weitere fernöstliche Güter. Es entstand ein Ungleichgewicht in der Handelsbeziehung, gegen das vor allem die Engländer vorgingen. Sie brachten Opium nach China. Das wurde hier als Medizin genutzt, führte aber auch in gefährliche Abhängigkeit. Als China gegen die Einfuhr vorging, kam es zum Opiumkrieg (1840 - 1842). Die Engländer siegten aufgrund ihrer militärischen und technischen Überlegenheit. Das chinesische Militär war sehr schlecht ausgerüstet, einfache Soldaten und Generäle liefen teilweise kampflos davon."Lerne in diesem hilfreichen Ratgeber:der Zerfall des Kaiserreichsder Boxeraufstanddie Gründung der Republik ChinaSun Yat-sen und Yuan Shikaidie Entwicklung der Partei Kuomintangdie Bewegung des 4. Maidie Kommunistische Partei ChinasAufstand und Massaker in ShanghaiChiang Kai-ShekMao Tse-Tungder "Lange Marsch"der Chinesisch-Japanische Kriegdie 2. EinheitsfrontKämpfe zwischen Kuomintang und KPChdie Gründung der Volksrepublik Chinasdie Politik MaosLiu Schao-Tschi 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Fanny Valentin. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/145872/bk_acx0_145872_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Zur Begründung der japanischen Schulmedizin im ...
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die japanische Regierung verfügte 1868 die Einführung der westlichen Medizin als künftige Schulmedizin. Die chinesisch-japanische Medizin wurde mit dieser Entscheidung in den Hintergrund gedrängt und als Schulmedizin von der westlichen Medizin abgelöst. Da in der westlichen medizinhistorischen Literatur das Bild suggeriert wird, dass die Entscheidung für ein neues Medizinalwesen in Japan einesteils seinen Grund in der Überlegenheit der westlichen Medizin gehabt habe, anderenteils aber eine folgerichtige Konsequenz der Öffnung Japans gewesen sei, tat es Not, einmal die Ursachen zu ergründen, die die japanische Regierung bewogen, das künftige Medizinalwesen an einem neuen Modell konsequent auszurichten. Die Entscheidung der japanischen Regierung kann indessen auf immanente Faktoren zurückgeführt werden, die in der Sozialhygiene, in der Militärmedizin und in der Prävention und Bekämpfung von Epidemien zu suchen sind. Einer Vorgeschichte folgt zunächst eine Darstellung des sozialhygienischen und des militärmedizinischen Aspekts. Es schließt sich diesen Teilen ein Kapitel über Epidemien und Endemien in Japan an. In einem letzten Kapitel werden schließlich die Folgen dargestellt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht